Über 300 Stipendien vergeben

Der wichtigste nachwachsende Rohstoff sind Talente

sub_Pistip Low


P R E S S E I N F O R M A T I O N 

München, im Juni 2018. In den 37 Jahren seit ihrer Gründung 1981 hat die IKEA Stiftung 307 Stipendien vergeben.

Was kennzeichnet Wohnen heute, wie werden wir morgen wohnen? Ob man die Fragen aus architektonischer, soziologischer, ökologischer oder aus Sicht des Designs oder des Verbraucherschutzes stellt – die Antworten waren der IKEA Stiftung seit ihrer Gründung 307 Stipendien wert. Schließlich ist das alles überspannende Satzungsziel der Stiftung die Förderung des Wohnens und der Wohnkultur im weitesten Sinne. Deshalb wurden besonders Forschungs­vorhaben in den Bereichen Architektur, Inneneinrichtung und Design unterstützt.

Zusätzlich zu den zahlreichen Stipendien für die Erstellung von Diplom- und Bachelor-Abschlussarbeiten an deutschen Hochschulen vergab die IKEA Stiftung bisher auch 18 Stipendien für Gastsemester am Ingvar Kamprad Design Centrum an der schwedischen Universität Lund. Die vollfinanzierten Auslandssemester gehörten zu den Gewinnen des Designpreises der IKEA Stiftung ­und waren für die Stipendiaten, wie Preisträger René Walk feststellte, „ein unbezahlbares Erlebnis!“.