Das Projekt muss überzeugen, ...

... nicht das Antragsformular

Main Wie Low
© DAM Deutsches Architekturmuseum

Die IKEA Stiftung verzichtet auf Formulare jeglicher Art. Jeder Antragsteller hat so die Möglichkeit, sein Vorhaben nach eigenem Ermessen schriftlich zu präsentieren (bitte im A4-Format und ungebunden). Über eine Projektförderung entscheidet das zuständige Stiftungsgremium bei seinen zweimal jährlich stattfindenden Beratungen. Weitere Antworten auf gern gestellte Fragen finden sich bei den FAQ.

Detaillierte Informationen zu Antragsverfahren, Bewilligungskriterien und weitere sachdienliche Hinweise stehen zum Download bereit: